PIEGA PREMIUM WIRELESS 301 & CONNECT

Testbericht: PIEGA PREMIUM WIRELESS 301 & CONNECT

Testbericht: PIEGA PREMIUM WIRELESS 301 & CONNECT

Wir haben für Euch die PREMIUM WIRELESS 301 Aktivlautsprecher in Verbindung mit dem CONNECT von der Firma PIEGA getestet. Der Schweizer Hersteller verspricht mit der neuen PREMIUM WIRELESS Serie eine einfache und schnelle Installation mit High-End-Aktivlautsprecher per Wireless.

Anschluss- und Bedienungsmöglichkeiten

Am PIEGA CONNECT können analoge Zuspieler über den Analogeingang angeschlossen werden. Geräte mit einem optischen Digitalausgang werden über den Optical-Eingang angeschlossen und über den Coaxial-Eingang besteht die Möglichkeit ein weiteres Gerät mit einem Digitalausgang anzuschließen. Durch den Analogenausgang Line out (Cinch) kann beispielweise ein Subwoofer damit verbunden werden. Mit dem sogenannten fix/var Schalter kann die Lautstärkeregelung aktiviert oder deaktiviert werden. Beim deaktivierten Zustand verwendet der PIEGA CONNECT die maximale Lautstärke, was bei Verwendung einer Bluetooth-Verbindung mit einem Smartphone zu empfehlen ist. Bei Verwendung eines CD-Players empfiehlt sich die Lautstärkeregelung zu aktivieren, die sich dann über die „Minus“ und „Plus“ Taste steuern lässt.

Testbericht: PIEGA PREMIUM WIRELESS 301 & CONNECT
PIEGA CONNECT – Bedienungselement „Minus“ & „Plus“ (Foto: Schmidt P.)

Mit dem „Group“ Schalter lassen sich mehrere PIEGA Wireless Systeme ansteuern. Das heißt für den Hörer, dass er zum Beispiel ein Paar PREMIUM WIRELESS 301 in der Küche stehen hat und diese über die Gruppe „white“ spielen lässt und ein anderes Paar im Wohnzimmer stehen hat, die auf einer anderen Gruppe zum Beispiel „blue“ eingestellt ist. Es kann aber nur jeweils eine Gruppe angespielt werden. Natürlich können die Aktivlautsprecher auch als Mono-Lautsprecher verwendet werden. Heißt wieder für den Anwender, dass er beispielweise bei einem PREMIUM WIRELESS 301 Paar einen Lautsprecher in einem anderen Zimmer stehen hat und der andere Lautsprecher wiederum wo anders stehen hat. Beide Lautsprecher können einer anderen Gruppe zu geordnet werden, aber auch hier es kann nur jeweils eine Gruppe angespielt werden.

Testbericht: PIEGA PREMIUM WIRELESS 301 & CONNECT
Auf der Rückseite sind die Anschlussmöglichkeiten (Foto: Schmidt P.)

Der Aktivlautsprecher PREMIUM WIRELESS 301 lässt sich in Handumdrehen mit dem PIEGA CONNECT verbinden. Mit dem Gruppenwahlschalter können die Aktivlautsprecher in den unterschiedlichen Gruppen in Verbindung mit dem PIEGA CONNECT gesteuert und bespielt werden. Durch eine LED-Statusleuchte wird die jeweilige Gruppe in der vorgesehenen Farbe angezeigt. Der Hörer hat die Möglichkeit bei der Aufstellung des Lautsprechers mit Hilfe der Auswahlmöglichkeiten „Neutral“, „Wand“ und „Ecke“ den Klang des Aktivlautsprechers zu optimieren.  Dadurch lassen sich die Premium Wireless 301 auch in kleinen Räumen sehr gut in Position bringen. Per Kippschalt können die Zuweisungen der Aufstellung des Lautsprechers ausgewählt werden. Hierzu stehen dem Hörer folgende Auswahlmöglichkeiten zur Verfügung: „Links“, „Mono“ und „Rechts“. Über den Service-Anschluss können Updates auf den Aktivlautsprecher geladen werden.

Testbericht: PIEGA PREMIUM WIRELESS 301 & CONNECT
Bedienungs- und Anschlussmöglichkeiten auf der Rückseite des Lautsprechers (Foto: Schmidt P.)

Optik

Der PIEGA CONNECT ist in einem schlichten Schwarz gehalten. Somit passt er optimal in jedes HiFi-Regal. Auf der Oberseite sind drei Tasten verbaut, zwei für die Lautstärkeregelung und eine Taste für das Pairing mit Bluetooth-Geräte die hochwertig verarbeitet sind und eine schöne Haptik aufweisen. Die Aktivlautsprecher glänzen bei unserem Fall in einem schönen aluminiumfarbigen geschliffenen Farbton. Durch das Aluminiumgehäuse werden die Lautsprecher zu einem richtigen Eyecatcher, der sich richtig wohlfühlt bei uns im Wohnzimmer. Die Lautsprecher sind typisch PIEGA sehr hochwertig verarbeitet, fühlen sich fantastisch an und weisen auch dort eine sehr schöne Haptik auf.

Testbericht: PIEGA PREMIUM WIRELESS 301 & CONNECT
Hochwertige verarbeitete Hochtöner (Foto: Schmidt P.)

Wie hören sich die Aktivlautsprecher an?

Die Einstellung an den Aktivlautsprechern sowie die Verbindung mit dem CONNECT ist ein Kinderspiel. Die Auswahlmöglichkeiten „Neutral“, „Wand“ und „Ecke“ funktionieren hervorragend und kommen auch hier gut in Geltung. Wir haben die Lautsprecher via Bluetooth mit einem Smartphone auf den Zahn gefühlt. Die PREMIUM WIRELESS 301 versprechen was sie sagen. Ein sehr ausgewogener kristallklarer Sound, der einen satten Bass wiedergibt. Ein sehr dynamischer und direkter Sound zeichnen den Aktivlautsprecher im Klangbild aus.

Testbericht: PIEGA PREMIUM WIRELESS 301 & CONNECT
Ein absoluter Eyecatcher (Foto: Schmidt P.)

Fazit

Die PREMIUM WIRELESS 301 mit dem dazugehörigen CONNECT lassen sich wirklich in Handumdrehen konfigurieren. Der Aktivlautsprecher PREMIUM WIRELESS 301 von PIEGA liefert ein ausgezeichnetes stimmiges Klangbild und geht auf die Bedürfnisse des Hörers ein. Ein sehr stilvoller Lautsprecher der sich in jedem Raum bedenkenlos positionieren lässt. Für uns eine klare Empfehlung.

Quellenangabe Autor & Bilder: Patrick Schmidt, MyHiFi24.com