Kabelloser Klanggenuss für HiFi und Heimkino mit dem Nubert nuConnect trX

Kabelloser Klanggenuss für HiFi und Heimkino mit dem Nubert nuConnect trX (Foto: Nubert.de)

Nuberts neues Funkmodul überträgt Klangsignale kabellos, komfortabel, hochauflösend und schnell zwischen verschiedenen Stationen der heimischen Anlage: vom AV-Receiver zum Subwoofer, vom Netzwerk-Player zum Aktivlautsprecher oder vom Rechner zum Verstärker.

Das Funknetzwerk X-Connect verknüpft bereits seit einiger Zeit Nuberts Aktivlautsprecher der nuPro X-Serie, die Subwoofer der XW-Generation und Nuberts Kompaktverstärker nuConnect ampX. Beispielsweise spielen zwei nuPro X-3000 RC über das Drahtlosprotokoll im Stereoduett. X-Connect arbeitet stabil, hochauflösend und praktisch verzögerungsfrei. Der neue nuConnect trX erweitert dieses Netz nun auf praktisch alle übrigen HiFi- und Heimkinogeräte, auch von anderen Herstellern. Er arbeitet wahlweise als Sender oder Empfänger und findet mit verschiedenen analogen und digitalen Ein- und Ausgängen praktisch überall Anschluss. So macht der nuConnect trX auch ältere Stereoanlagen oder Mehrkanalsysteme fit für die drahtlose Klangzukunft.

Ein Knopfdruck genügt, um zwischen Sende- und Empfangsmodus zu wechseln. Als Sender kann der trX zum Beispiel an einem handelsüblichen AV-Receiver betrieben werden, um einen nuSub-Woofer über Funk anzusteuern, und so die oft ungeliebte Verkabelung im Hörraum reduzieren. Die geringe Latenz von nur 20 Millisekunden empfiehlt den Transceiver auch für zeitkritische Einsatzgebiete, während die hohe Übertragungsqualität sicherstellt, dass keine Klangverluste entstehen. Der Funkradius des trX beträgt bis zu 50 Meter, wobei selbst bei suboptimalen Bedingungen (bauliche Hindernisse oder Störeinflüsse) typischerweise 10 bis 15 Meter Reichweite gewährleistet sind.

Funkmodul überträgt Klangsignale kabellos, komfortabel, hochauflösend und schnell zwischen verschiedenen Stationen der heimischen Anlage (Foto: Nubert.de)

Als Empfänger bietet sich der Adapter beispielsweise an, um das Musiksignal zweier nuPro X-Lautsprecher im Wohnzimmer zusätzlich auf einer traditionellen Kompaktanlage in einem Nebenraum wiederzugeben. Dazu steckt man den Receiver einfach mit dem mitgelieferten Klinken-Cinch-Kabel an einen der Analogeingänge des dortigen Verstärkers. So ist im Handumdrehen ein einfaches Multiroom-Audiosystem eingerichtet.

Eine weitere mögliche Anwendung ist der Aufbau einer Funkstrecke zwischen zwei nuConnect trX, einer als Sender konfiguriert, der andere als Empfänger. Auf diese Weise übertragen Anwender beispielsweise den Ton vom Laptop im Arbeitszimmer auf einen Aktivlautsprecher auf dem Balkon, um draußen Sportübertragungen oder Podcasts zu verfolgen.

Der nuConnect trX eröffnet Musik- und Heimkinofans unzählige Möglichkeiten für unbeschwerten, kabellosen Klanggenuss. Der Transceiver erweitert nicht nur das X-Connect-Netzwerk und verknüpft Nubert Komponenten miteinander, sondern bindet auch ältere HiFi-Produkte und Geräte anderer Anbieter in das HiRes-System ein. Dank USB-Stromversorgung sowie verschiedenen analogen und digitalen Verbindungsmöglichkeiten findet der Adapter praktisch überall Anschluss.

Der nuConnect trX ist ab sofort im Nubert Direktvertrieb für 131 Euro erhältlich. Nubert bietet verschiedene Kombipakete zu reduzierten Sparpreisen an, ein Doppelpack aus zwei trX kostet 225 Euro. Detaillierte technische Daten des Geräts sind auf der offiziellen Produktinfoseite einsehbar.

Quellenangabe: Pressemitteilung vom 01.07.2020 durch Nubert.de